Allgemeine Geschäftsbedingungenbedingungen (AGB) der STI Smart & Different GmbH (Energieeffizienz / Unternehmer)

Alle Kunden und Interessenten, die mit uns in Geschäftsverbindung stehen oder beabsichtigen, mit unserem Haus in eine Geschäftsverbindung zu treten, können sich gerne die aktuelle Version der STI AGB´s in Bezug auf den Energiebezug bei uns abfordern. So können Sie auch sicher sein, die jeweils aktuelle Version vorliegen zu haben. Gerne kontaktieren Sie uns unkompliziert per e-mail oder über unser nebenstehendes Kontaktformular. Wir freuen uns, von Ihnen zu hören.

1. GELTUNG

1.1. Soweit nicht anders ausdrücklich vereinbart, gelten diese „Allgemeinen Ge-schäftsbedingungen“ für alle Verträge, Lieferungen und sonstigen Leistungen aus-schließlich im Geschäftsverkehr mit Unternehmern, juristischen Personen des öffentlichen Rechts oder öffentlich-rechtlichen Sondervermögen im Sinne von § 310 Absatz 1 BGB. Abweichende Bedingungen, insbesondere Einkaufsbedingungen des Kunden, wird hiermit widersprochen.

1.2. Im Rahmen einer laufenden Geschäftsverbindung unter Kaufleuten werden die Bedingungen auch dann Bestandteil des Vertrages, wenn die STI Smart & Different GmbH um Einzelfall nicht ausdrücklich auf Ihre Einbeziehung hingewiesen hat.

2. VERTRAGSSCHLUSS

2.1. Alle Angebote der STI Smart & Different GmbH sind freibleibend und unverbind-lich, sofern sie nicht ausdrücklich als verbindlich gekennzeichnet sind oder eine bestimmte Annahmefrist enthalten. Bestellungen oder Aufträge kann der Verkäufer innerhalb von vierzehn Tagen nach Zugang annehmen.

2.2. Allein maßgeblich für die Rechtsbeziehungen zwischen der STI Smart & Different GmbH und dem Kunden ist der schriftlich geschlossene Beschaffungsauftrag, ein-schließlich dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Dieser gibt alle Abreden zwischen den Vertragsparteien zum Vertragsgegenstand vollständig wieder. Mündli-che Zusagen der STI Smart & Different GmbH vor Abschluss dieses Vertrages sind rechtlich unverbindlich und mündliche Abreden der Vertragsparteien werden durch den schriftlichen Vertrag ersetzt, sofern sich nicht jeweils ausdrücklich aus ihnen ergibt, dass sie verbindlich fortgelten.

3. GESCHÄFTSGEGENSTAND

3.1. Der Kunde beauftragt die STI Smart & Different GmbH mit der Beschaffung von (Effizienz-) Produkten. Hierfür erstellt die STI Smart & Different GmbH ein individuel-les Angebot und beschafft nach Auftragserteilung durch den Kunden vom Hersteller oder über einen Lieferanten die beauftragten Produkte.

3.2. Die Installation der Produkte vor Ort erfolgt durch den Kunden. Auf Wunsch des Kunden beauftragt die STI Smart & Different GmbH in dessen Namen einen Fachbe-trieb mit der Installation.

4. VERGÜTUNG

4.1. Die Preise gelten für den in den Auftragsbestätigungen aufgeführten Leistungs- und Lieferungsumfang. Mehr- oder Sonderleistungen werden gesondert berechnet. Die Preise verstehen sich stets zzgl. Mehrwertsteuer und inklusive der Liefer- und Transportkosten innerhalb Deutschlands.

4.2. Rechnungsbeträge sind bei Empfang der Ware und Rechnung, wenn nicht anders vereinbart, ohne Abzug sofort fällig.

4.3. Verzugszinsen werden in Höhe von 8 % über dem jeweiligen Basiszinssatz p.a. berechnet. Die Geltendmachung eines höheren Verzugsschadens bleibt vorbehalten.

4.4. Die Aufrechnung mit Gegenansprüchen des Kunden oder die Zurückbehaltung von Zahlungen wegen solcher Ansprüche ist nur zulässig, soweit die Gegenansprüche unbestritten oder rechtskräftig festgestellt sind.

4.5. Die STI Smart & Different GmbH ist berechtigt, noch ausstehende Lieferungen oder Leistungen nur gegen Vorauszahlung oder Sicherheitsleistung auszuführen oder zu erbringen, wenn ihr nach Abschluss des Vertrages Umstände bekannt werden, welche die Kreditwürdigkeit des Kunden wesentlich zu mindern geeignet sind und durch welche die Bezahlung der offenen Forderungen der STI Smart & Different GmbH durch den Kunden aus dem jeweiligen Vertragsverhältnis (einschließlich aus anderen Einzelaufträgen, für die derselbe Rahmenvertrag gilt) gefährdet wird.

5. EIGENTUMSVORBEHALT

Bis zur vollständigen Begleichung aller Forderungen aus einer laufenden Geschäfts-beziehung behält sich die STI Smart & Different GmbH das Eigentum an der Ware vor.

6. ERFÜLLUNGSORT, GEFAHRENÜBERGANG

6.1. Soweit nichts anderes bestimmt ist, ist Erfüllungsort der Ort, an dem die Instal-lation zu erfolgen hat.

6.2. Die Gefahr des zufälligen Untergangs und der zufälligen Verschlechterung der Ware geht mit der Übergabe, beim Versendungskauf mit der Auslieferung der Sache an den Spediteur, den Frachtführer oder der sonst zur Ausführung der Versendung bestimmten Person oder Anstalt auf den Käufer über.

6.3. Der Übergabe steht es gleich, wenn der Käufer im Verzug der Annahme ist.

7. GEWÄHRLEISTUNG

7.1. Die gelieferten Gegenstände sind unverzüglich nach Ablieferung an den Kunden sorgfältig zu untersuchen. Sie gelten hinsichtlich offensichtlicher Mängel oder ande-rer Mängel, die bei einer unverzüglichen, sorgfältigen Untersuchung erkennbar gewesen wären, als vom Kunden genehmigt, wenn der STI Smart & Different GmbH nicht binnen sieben Werktagen nach Ablieferung eine schriftliche Mängelrüge zugeht. Hinsichtlich anderer Mängel gelten die Liefergegenstände als vom Kunden genehmigt, wenn die Mängelrüge der STI Smart & Different GmbH nicht binnen sieben Werktagen nach dem Zeitpunkt zugeht, in dem sich der Mangel zeigte; war der Mangel für den Auftraggeber bei normaler Verwendung bereits zu einem früheren Zeitpunkt erkennbar, ist jedoch dieser frühere Zeitpunkt für den Beginn der Rügefrist maßgeblich.

7.2. Bei Sachmängeln der gelieferten Gegenstände ist der Verkäufer nach seiner innerhalb angemessener Frist zu treffenden Wahl zunächst zur Nachbesserung oder Ersatzlieferung verpflichtet und berechtigt.

7.3. Im Falle des Fehlschlagens der Nachbesserung oder Ersatzlieferung kann der Kunde grundsätzlich nach seiner Wahl Herabsetzung der Vergütung (Minderung) oder Rückgängigmachung des Vertrags (Rücktritt) verlangen. Bei einer nur geringfü-gigen Vertragswidrigkeit, insbesondere bei nur geringfügigen Mängeln, steht dem Kunden jedoch kein Rücktrittsrecht zu.

7.4. Beruht ein Mangel auf dem Verschulden der STI Smart & Different GmbH, kann der Kunde unter den in Ziff. 8 bestimmten Voraussetzungen Schadensersatz verlan-gen.

7.5. Die Gewährleistungsfrist beträgt ein Jahr ab Lieferung oder, soweit eine Abnah-me erforderlich ist, ab der Abnahme. Dies gilt nicht, wenn der Kunde den Mangel nicht rechtzeitig angezeigt hat (Ziff. 7.1.).

8. HAFTUNGSBESCHRÄNKUNGEN

8.1. Die Haftung der STI Smart & Different GmbH auf Schadensersatz, gleich aus welchem Rechtsgrund, insbesondere aus Unmöglichkeit, Verzug, mangelhafter oder falscher Lieferung, Vertragsverletzung, Verletzung von Pflichten bei Vertragsver-handlungen und unerlaubter Handlung ist, soweit es dabei jeweils auf ein Verschul-den ankommt, nach Maßgabe dieser Ziff. 8 eingeschränkt.

8.2. Die STI Smart & Different GmbH haftet nicht im Falle einfacher Fahrlässigkeit seiner Organe, gesetzlichen Vertreter, Angestellten oder sonstigen Erfüllungsgehilfen, soweit es sich nicht um eine Verletzung vertragswesentlicher Pflichten handelt. Im Übrigen ist die Haftung auf Schäden begrenzt, die STI Smart & Different GmbH bei Vertragsschluss als mögliche Folge einer Vertragsverletzung vorausgesehen hat oder die sie bei Anwendung verkehrsüblicher Sorgfalt hätte voraussehen müssen. Mittel-bare Schäden und Folgeschäden, die Folge von Mängeln der Ware sind, sind außer-dem nur ersatzfähig, soweit solche Schäden bei bestimmungsgemäßer Verwendung der Ware typischerweise zu erwarten sind.

8.3. Vorstehende Haftungsbeschränkungen gelten nicht für die Haftung der STI Smart & Different GmbH wegen arglistigen Verhaltens, wegen Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit oder aufgrund Produkthaftung.

8.4. Die STI Smart & Different GmbH erstellt Angebote aufgrund einer vor-Ort-Aufnahme bzw. den vom Kunden überlassenen Unterlagen. Die STI Smart & Diffe-rent GmbH weist ausdrücklich darauf hin, dass eine Haftung für den Fall nicht über-nommen wird, dass die vom Kunden gegenüber der STI Smart & Different GmbH gemachten Angaben von den tatsächlichen Angaben bzw. von den für die Zukunft angenommenen Werten abweichen und dies zu einer Verschlechterung/Änderung der zu erwartenden Energie- und Wartungskostenersparnis führt.

9. DATENSCHUTZ

Der Kunde willigt ein, dass die STI Smart & Different GmbH Kundendaten zur Abwick-lung des Vertragsverhältnisses verarbeitet und nutzt. Die Übermittlung an Dritte erfolgt ausschließlich zur Abwicklung des Vertragsverhältnisses.

10. SCHLUSSBESTIMMUNGEN

10.1. Die Beziehungen zwischen dem Kunden und der STI Smart & Different GmbH regeln sich ausschließlich nach dem in der Bundesrepublik Deutschland geltenden Recht. Die Bestimmungen des UN- Kaufrechts finden keine Anwendung.

10.2. Ausschließlicher Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus diesem Vertrag ist Bad Homburg v.d.H.

(Stand August 2013)